Nachbarschaftswerk wagnis e.V.

Kultur im Nachbarschaftswerk wagnis

Wir haben uns ganz der Kultur verschrieben – in all ihren Erscheinungsformen.

Deshalb erleben Sie bei uns Verschiedenstes: Theater für Kinder, Lesungen für Groß und Klein, Kinoabende, Flohmärkte und Kochkurse, unsere beliebten Advents-Events.
Die meisten Veranstaltungen finden im Veranstaltungsraum statt. Diesen finden Sie, wenn Sie neben dem Restaurant "Das Wohnzimmer" die Treppe in das 1. OG benutzen.
-> Anfahrtsbeschreibung.

Wenn Sie Fragen haben, einen regelmäßigen Newsletter von uns erhalten wollen oder an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, dann wenden Sie sich an uns.

Wir freuen uns auch, wenn Sie gemeinsam mit uns eine Veranstaltung durchführen möchten. Lassen Sie uns darüber sprechen, melden Sie sich einfach per E-Mail.

kultur@nachbarschaftswerk-wagnis.org

Und wer noch an weiteren kulturellen Veranstaltungen in der Messestadt interessiert ist, sieht einfach hier nach:

www.kulturzentrummessestadt.de

 

Aktuelles

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Freitag, 30. Juni, 19.30 Uhr

Konzert mit "Mighty Steel Leg Experience"

Ein Sommerabend, Live-Musik und schöne Worte – mehr braucht es nicht

 
Am Freitag den 30.06. um 19.30 Uhr öffnet sich für das Publikum mal wieder die Dachterrasse Orangerie in der wagnis-3-Wohnanlage Heinrich-Böll-Str. 75. In dieser einmaligen Atmosphäre über den Dächern der Messestadt wird es einen Abend voll wunderbarer Musik und schöner Worte geben.

Mighty Steel

Zu Gast ist die Zwei-Mann-Band „Mighty Steel Leg Experience“. Mit Gitarre, Percussion, Glockenspiel und ihren Stimmen erzeugen Bernhard und Ingo ein Netz aus träumerisch-verspielter Musik und machen aus Altbekanntem etwas ganz Besonderes. Will man den Sound beschreiben, landet man irgendwo zwischen Simon & Garfunkel, Iron And Wine und leise angeschlagenen Countryklängen – das was am Ende dabei heraus kommt ist wunderschön, träumerisch und gar nicht kitschig, manchmal auch rockig, verspielt. Angereichert mit mal tiefgründigen, mal nicht ganz ernsten Texten und knackigen Rhythmen bringen die Beiden ihr Songwriting direkt und ohne Umwege auf die Bühne: ohne große Band, ohne Streichersamples, ohne Effekthascherei. Dagegen mit viel musikalischem Gespür dafür, wie vielfältig und klanggewaltig ein Duo mit Gitarre, Percussion, Glockenspiel und zwei Stimmen klingen kann.

Zudem gibt es noch zwei literarische Einlagen: Zum einen liest die Autorin Bettina Brömme ihren eher berührenden als blutrünstigen Kurzkrimi „Auf gute Nachbarschaft“ vor, der direkt vor der Haustür in der Messestadt spielt und in der Krimi-Anthologie „Mordsmäßig Münchnerisch“ veröffentlicht wurde. Joachim Elschner präsentiert in einer performanceartigen Lesung seine neuesten Texte, die wie immer von viel Skurrilität, Humor, Hintersinn und seinem ganz besonderem Blick auf die Welt geprägt sind.

Der Eintritt kostet 7 Euro. Die Dachterrasse ist über den Aufzug im Innenhof der Heinrich-Böll-Str. 75 (4. OG) erreichbar. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Veranstaltungsraum im 1. OG statt.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken