Nachbarschaftswerk wagnis e.V.

Kultur im Nachbarschaftswerk wagnis

Wir haben uns ganz der Kultur verschrieben – in all ihren Erscheinungsformen.

Deshalb erleben Sie bei uns Verschiedenstes: Theater für Kinder, Lesungen für Groß und Klein, Kinoabende, Flohmärkte und Kochkurse, unsere beliebten Advents-Events.
Die meisten Veranstaltungen finden im Veranstaltungsraum statt. Diesen finden Sie, wenn Sie neben dem Restaurant "Das Wohnzimmer" die Treppe in das 1. OG benutzen.
-> Anfahrtsbeschreibung.

Wenn Sie Fragen haben, einen regelmäßigen Newsletter von uns erhalten wollen oder an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, dann wenden Sie sich an uns.

Wir freuen uns auch, wenn Sie gemeinsam mit uns eine Veranstaltung durchführen möchten. Lassen Sie uns darüber sprechen, melden Sie sich einfach per E-Mail.

kultur@nachbarschaftswerk-wagnis.org

Und wer noch an weiteren kulturellen Veranstaltungen in der Messestadt interessiert ist, sieht einfach hier nach:

www.kulturzentrummessestadt.de

 

Aktuelles

Unsere nächsten Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Lage sagen wir die kommende Veranstaltung ab und werden informieren, wenn es einen Ersatztermin gibt. Für die Hofflohmärkte planen wir aber weiterhin und werden uns den aktuellen Gegebenheiten anpassen! Bleibt alle gesund! 

 

Samstag, 28 März, 19.30 Uhr - wird verschoben!

 

Du liebe Zeit!“

Musik und Gedanken rund um ein großes Thema mit Clara Baesecke, Violoncello und Hedwig Rost, Rezitation

Rost Baesecke

Haben Sie am Samstag, den 28. März um 19.30 Uhr schon etwas vor? Nein? Sie haben Zeit? Das ist wunderbar – dann kommen Sie in den wagnis-3-veranstaltungsraum in der Messestadt Ost. Denn an diesem Abend dreht sich alles um dieses große Thema: Um die Zeit!

Alles hat seine Zeit, nur wir haben keine …? Niemand kann sich ihrem Strom entziehen. Doch wie wir mit Zeit umgehen, diesem begrenzten, kostbaren Gut, dazu haben sich Hedwig Rost und ihre Tochter Clara Baesecke viele Gedanken gemacht. Anregungen haben sie in verschiedenen Texten aus Lyrik oder in Essays gefunden, vor allem aber auch in Musikstücken. Sie haben überlegt, was wir mit Zeit alles anstellen: Wir vertreiben, nutzen, sparen sie, versuchen sie zu halten, in Geld zu verwandeln. Meistens rast sie, manchmal steht sie still.

Dichter und Philosophen haben sich mit dem Phänomen Zeit beschäftigt. An diesem Abend sollen einige zu Wort kommen, in Gedichten und Gedanken. Vor allem aber wird die Zeit durch Musik hörbar und spürbar gemacht, mit Werken für Violoncello Solo, aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte.

Hedwig Rost ist seit 1984 Schauspielerin und Geschichtenerzählerin. Gemeinsam mit ihrem Mann Jörg Baesecke bildet sie die Kleinste Bühne der Welt. Tochter Clara Baesecke studiert seit 2016 Violoncello bei Prof. Konstantin Heidrich an der Universität der Künste in Berlin.

Die Veranstaltung findet statt im Veranstaltungsraum des Nachbarschaftswerk wagnis e.V. in der Heinrich-Böll-Str. 75, Messestadt Ost, über die Treppe neben dem Lokal „Wohnzimmer3null“ ins 1. OG. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Kartenreservierung unter: kultur@nachbarschaftswerk-wagnis.org

 

Freitag, 1. Mai 2020: großer Hofflohmarkt

Von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr

Standaufbau mit eigenem Tisch ab 09.00 Uhr möglich

Bei starkem Regen entfällt der Flohmarkt

Wir freuen uns über eine Spende als Standgebühr

Außerdem: Kaffee- und Kuchenbuffet, Bastelstand der Werkstattgruppe, große Pflanzenbörse

ab ca. Mitte April finden Sie hier eine Karte, welche Höfe sich in der Messestadt zudem beteiligen. 

Flohmarkt