Nachbarschaftswerk wagnis e.V.

Kultur im Nachbarschaftswerk wagnis

Wir haben uns ganz der Kultur verschrieben – in all ihren Erscheinungsformen.

Deshalb erleben Sie bei uns Verschiedenstes: Theater für Kinder, Lesungen für Groß und Klein, Kinoabende, Flohmärkte und Kochkurse, unsere beliebten Advents-Events.
Die meisten Veranstaltungen finden im Veranstaltungsraum statt. Diesen finden Sie, wenn Sie neben dem Restaurant "Das Wohnzimmer" die Treppe in das 1. OG benutzen.
-> Anfahrtsbeschreibung.

Wenn Sie Fragen haben, einen regelmäßigen Newsletter von uns erhalten wollen oder an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, dann wenden Sie sich an uns.

Wir freuen uns auch, wenn Sie gemeinsam mit uns eine Veranstaltung durchführen möchten. Lassen Sie uns darüber sprechen, melden Sie sich einfach per E-Mail.

kultur@nachbarschaftswerk-wagnis.org

Und wer noch an weiteren kulturellen Veranstaltungen in der Messestadt interessiert ist, sieht einfach hier nach:

www.kulturzentrummessestadt.de

 

Aktuelles

Unsere nächsten Veranstaltungen

 

Samstag, 21.12.2019, 16.00 und 20.00 Uhr

Zum kürzesten Tag des Jahres – Kurzfilmtag bei wagnis3

Auch dieses Jahr nimmt das Nachbarschaftswerk wagnis e.V. wieder am bundesweiten Kurzfilmtag teil, der traditionell am 21.12. - dem kürzesten Tag des Jahres - stattfindet. Gezeigt wird Heiteres, Dokumentarisches und Spannendes zum diesjährigen Thema „Was wäre, wenn ...“. Um 16.00 Uhr laden wir Kinder ab vier Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen) ein. Dazu gibt es Kinderpunsch & Lebkuchen. Um 20:00 Uhr sind dann die Großen dran und können sich sieben Kurzfilme unter dem Motto „Mensch Meier. Echt jetzt?“ ansehen. Auch hier sorgen Glühwein und Plätzchen für vorweihnachtliche Stimmung.

Zum Inhalt:

Das Kinderprogramm: "Mo & Friese tanzen aus der Reihe"
Mo und Friese, die beiden Maskottchen vom Mo&Friese KinderKurzFilmFestival in Hamburg, haben sich wieder tolle Filme aus dem letzten Festival ausgesucht und zu einem kunterbunten Kurzfilmprogramm zusammengestellt. Da wimmelt es von wilden Tieren: Ob urlaubsreife Katzen, hungrige Faultiere oder einsame Kaulquappen – kurz und gut: Es wird tierisch lustig, spannend und überraschend.

 

[nbsKurzfilmtagp]Kurzfilmtag

 

 

 

 

(Fotos: kurzfilmtag.com)

Das Erwachsenenprogramm: „Mensch Meier. Echt jetzt?“
Was wäre, wenn du im Skiurlaub auf einer wilden Hüttenparty deiner Freundin einen Heiratsantrag machst? Wenn du am letzten Arbeitstag vor den Ferien im Büro eingeschlossen wirst? Oder wenn du deiner Mutter die Politkarriere versaust? Mensch Meier! Echt jetzt. Du sitzt im Trojanischen Pferd und traust dich nicht raus, musst bei einer Polizeiverhaftung Rechenschaft ablegen und dann sind da auch noch Katze und Kanarienvogel allein zu Haus!

 

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Die Vorführungen finden statt im wagnis3-Veranstaltungsraum in der Heinrich-Böll-Str. 75, Messestadt, Zugang über den Seiteneingang beim Café „Wohnzimmer3null“.

Weitere Infos unter: www.kurzfilmtag.com

Kartenreservierung unter:
kultur@nachbarschaftswerk-wagnis.org

 

 

Montag, 06.01.2020, 16.00 Uhr

Katz im Haus – aus die Maus? Kindertheater bei wagnis 3

(Foto: Christian Beutner)

Am Montag, den 06. Januar 2020 kommen Kinder ab vier Jahren um 16.00 Uhr in den Genuss einer vergnüglichen und spannenden Theateraufführung. Das Figurentheater Linde Scheringer führt das Stück „Katz und Maus“ im wagnis-3-Veranstaltungsraum auf.

Die Mäuse Pippilotti Naseweis und Max Mucks leben mit ihren drei pfiffigen Mäusekindern vergnügt im paradiesischen Speicher der Witwe Grantel. Als selbsternannte Mäuse-Omi kümmert sie sich liebevoll um die Mäusefamilie. Der neidische Nachbar aber duldet keine Mäuse. Er schickt seine grimmige Katze in den Speicher. Ein turbulentes Treiben beginnt. Rettung verspricht die mutige Mäuseprinzessin Tea und alles wird gut.

Linde Scheringer feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum als freischaffende Puppenspielerin, Märchenerzählerin und Geschichtenerfinderin. Mit ihren bekannten Stücken „Geschwinde, Oma Linde“ oder „Krach im Dach bei Witwe Grantel“ gastierte sie bereits bei wagnis 3. Charakteristisch für ihrer Stücke ist die Verbindung von Schauspiel und Puppenspiel. Besonders auffällig sind die liebevoll gestalteten Figuren, die sie alle selbst herstellt. Auch mit ihren witzigen Requisiten und den phantasievollen Kulissen begeistert sie ihre kleinen und großen Zuschauer.

Der Eintritt kostet für Kinder 3 Euro, für Erwachsene 5 Euro. Die Aufführung findet statt in der Heinrich-Böll-Str. 75, über die Treppe neben dem Wohnzimmer3null in den 1. Stock, Messestadt Riem.

Kartenreservierung unter:
kultur@nachbarschaftswerk-wagnis.org