Nachbarschaftswerk wagnis e.V.

Kultur im Nachbarschaftswerk wagnis

Wir haben uns ganz der Kultur verschrieben – in all ihren Erscheinungsformen.

Deshalb erleben Sie bei uns Verschiedenstes: Theater für Kinder, Lesungen für Groß und Klein, Kinoabende, Flohmärkte und Kochkurse, unsere beliebten Advents-Events.
Die meisten Veranstaltungen finden im Veranstaltungsraum statt. Diesen finden Sie, wenn Sie neben dem Restaurant "Das Wohnzimmer" die Treppe in das 1. OG benutzen.
-> Anfahrtsbeschreibung.

Wenn Sie Fragen haben, einen regelmäßigen Newsletter von uns erhalten wollen oder an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, dann wenden Sie sich an uns.

Wir freuen uns auch, wenn Sie gemeinsam mit uns eine Veranstaltung durchführen möchten. Lassen Sie uns darüber sprechen, melden Sie sich einfach per E-Mail.

kultur@nachbarschaftswerk-wagnis.org

Und wer noch an weiteren kulturellen Veranstaltungen in der Messestadt interessiert ist, sieht einfach hier nach:

www.kulturzentrummessestadt.de

 

Aktuelles

Unsere nächsten Veranstaltungen

 

Samstag, 23.11.2019, 19.30 Uhr

Junge Flüchtlinge im Libanon: Mit Taschen und Wandzeitungen die Zukunft gestalten

Ein Vortrag mit Fotos und Videos

 

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Am Samstag, den 23. November, um 19.30 Uhr bietet sich im wagnis-3-Veranstaltungsraum in der Messestadt die seltene Chance, Einblicke in eine fremde Welt zu tun. Denn der Münchner Fotograf Erol Gurian und die Modedesignerin Monica Liebetanz berichten von ihrem engagierten, ehrenamtlichen Einsatz für geflüchtete Jugendliche im Libanon. Mit beeindruckenden Bildern und Videos sowie mit spannenden Einblicken erzählen die beiden von den zwei Hilfsprojekten, die sie vor Ort im zentrallibanesischen Bekaa-Tal gestartet haben.

Dort, wo noch hunderttausende syrische Migranten darauf warten, in ihre Heimat zurückzukehren, im Bekaa Tal, bringt Monica Liebetanz Mädchen und Frauen bei, wie sie aus Kunststoffabfällen Schultaschen nähen können. Mit dem Verkauf ihrer Bekaa Bags können sie einen Teil ihrer Lebensgrundlage erwirtschaften.

Erol Gurian hat mit einem Kollegen das Medienprojekt OURVOICE ins Leben gerufen. In einem Workshop lernen geflüchtete Teenager, sich journalistisch in Wort und Bild auszudrücken. Ihre Beiträge werden in einer Art Wandzeitung veröffentlicht und vor Ort verteilt.

Mit ihren Fotos und Videos berichten Monica und Erol von ihrem mutigen Engagement und erzählen, was sie über die Flucht aus Syrien und das Leben im Libanon gelernt haben. Alle Spendengelder dieses Abends fließen direkt in die beiden Projekte.

Die Veranstaltung findet statt im Veranstaltungsraum des Nachbarschaftswerk wagnis e.V. in der Heinrich-Böll-Str. 75, Messestadt Ost, über die Treppe neben dem Lokal „Das Wohnzimmer“ ins 1. OG.

Kartenreservierung unter: kultur@nachbarschaftswerk-wagnis.org

 

alle Fotos: © Erol Gurian